Herzlich Willkommen auf der Homepage
der Freiw. Feuerwehr Engelhelms.

Mo. 23. Dez. 2019 | 19:00 Uhr
Einsatzabteilung -
Jahresabschluss
  • Leistungsspange 2019

    Hünfeld, zur Abnahme der Leistungsspange trafen sich die Jugendfeuerwehren des Landkreises Fulda am Sonntag, den 22. September 2019 in Hünfeld - Mackenzell. Unter den zahlreichen Mannschaften befanden sich auch zwei aus der Gemeinde Künzell. Die 18 Jungen und Mädchen aus den Jugendfeuerwehren Dietershausen, Engelhelms und Pilgerzell waren angetreten.

    Die Leistungsspange ist das höchste Abzeichen der Deutschen Jugendfeuerwehr, das ein Mitglied der Jugendfeuerwehr erreichen kann. Geprüft werden dabei körperliche und geistige Anforderungen in fünf Disziplinen, welche die Jugendlichen als Gruppe – bestehend aus neun Personen – bestreiten müssen. Voraussetzung für den Erwerb der Leistungsspange ist eine mindestens einjährige Mitgliedschaft in der Jugendfeuerwehr sowie ein Mindestalter von 15 Jahren. Zu den Wettbewerbsdisziplinen gehören neben einem Löschangriff nach Feuerwehr-Dienstvorschrift 3 auch Kugelstoßen, ein 1.500-Meter-Staffellauf und eine Schlauchstafette. Bei dieser müssen die Jugendlichen 8 C-Druckschläuche auf einer Länge von 120 Metern ausrollen und verdrehungsfrei verlegen. Darüber hinaus müssen die Jugendlichen in einem viertelstündigen Gespräch Fragen zu Organisation, Ausrüstung, Geräte und Löschverfahren der Feuerwehr sowie Gesellschafts- und Jugendpolitik beantworten. Letztlich werden dann bei allen fünf Disziplinen noch Eindruckspunkte auf kameradschaftliches Verhalten vergeben.

    Die wochenlange Vorbereitung und alle Mühen haben sich gelohnt, denn bei der abschließenden Verleihung konnte unter Anwesenheit zahlreicher Gäste aus Politik und Feuerwehr die Leistungsspange an alle Bewerber überreicht werden. Durch den Erhalt der Leistungsspange sind die Jungen und Mädchen auf ihrem Weg in die Einsatzabteilung der Feuerwehr einen Schritt weitergekommen und zeigen ihr hohes Ausbildungsniveau. Denn qualifizierte Hilfe kann man nur leisten, wer seine Aufgaben sicher beherrscht.

     

     
  • Presse: Vollalarm für die Feuerwehren der Gemeinde Künzell

    Künzell, am Montagmorgen (02.09.) wurde Großalarm für die Feuerwehren der Gemeinde Künzell aufgrund eines Hallenbrandes im Gewerbegebiet Keulos ausgelöst. 130 Einsatzkräfte aus Künzell, Petersberg und Fulda verhinderten Schlimmeres.

     

     

     

     

    Weitere Berichte finden Sie hier: 

    osthessen-news.de | Großbrand zerstört in vier Stunden alles: "Weiß nicht, wie es weitergehen soll"

    osthessen-news.de | Flammen-Inferno: 130 Feuerwehrleute im Großeinsatz - Millionenschaden

    kuenzell-aktuell.de | Großbrand in Metallbaufirma – Lebenswerk zerstört

    fuldaer-zeitung.de | Metallbau Schütz brennt ab – Geschäftsführer trauert um „Lebenswerk“

     

     
  • Zeltlager der Jugendfeuerwehr der Gemeinde Künzell

    Friesenhausen Was wäre ein jährlicher Dienstplan der Jugendfeuerwehr ohne Zeltlager? Um dieses besondere Highlight nicht ausfallen zu lassen, veranstalteten die Jugendfeuerwehren Dietershausen, Dirlos, Engelhelms, Keulos und Pilgerzell eines auf Gemeindeebene. Für das alljährliche Kreisjugendfeuerwehrzeltlager hatte sich nämlich kein Ausrichter gefunden.

    Daher erlebten die 40 Teilnehmer vom 5.-7. Juli 2019 in Friesenhausen bei bestem Wetter ein tolles Programm. Zunächst hieß es Zelte und Pavillons aufbauen, einrichten und ankommen. Bei strahlendem Sonnenschein musste natürlich gleich der Pool und die Wasserrutsche am Rande des Sportplatzes ausprobiert werden. Am nächsten Morgen stand dann noch eine Geocaching-Tour an, bei der mittels GPS-Geräten kleine Verstecke gesucht und gefunden werden mussten. Weitere Programmpunkte des Wochenendes waren eine Lagerolympiade, bei der die Jugendlichen als gemischte Staffel in kleinen Minispielen gegeneinander antraten, sowie der obligatorische Schwimmbadbesuch. Am Sonntag stand nach dem Gottesdienstbesuch dann noch ein Fußballturnier an. Am Nachmittag ging für uns nach dem gemeinsamen Mittagessen das Zeltlager 2019 zu Ende.

    Wir hatten an den drei Tagen nicht nur jede Menge Spaß, sondern wuchsen als Jugendfeuerwehren auch noch enger zusammen. Wichtige Freundschaften wurden geknüpft und wir konnten hier bereits unsere späteren Kameraden der Einsatzabteilung kennen lernen.

     

     

 

 

Wir suchen dich!
Dein Moment
Wir suchen dich!
Deine Technik
Wir suchen dich!
Dein Augenblick
Wir suchen dich!
Dein Platz
Wir suchen dich!
Deine Aufgabe
Wir suchen dich!
Deine Kameradinnen & Kameraden
Wir suchen dich!
Dein Team
Wir suchen dich!
Deine Verantwortung
Wir suchen dich!
Deine Berufung
Wir suchen dich!
Dein Mut
Wir suchen dich!
Dein Equipment
365
24

Stunden

365

Tage

100 %

 

1

Team

GOTT ZUR EHR´
DEM NÄCHSTEN ZUR WEHR

Wir stehen Ihnen in Notfällen jeden Tag 24 Stunden, 7 Tage die Woche, 365 Tage im Jahr zur Verfügung.

Ob alleine, oder mit unseren Kameradinnen und Kameraden der Großgemeinde Künzell, aber auch unseren Partnern bestehend aus überörtlichen Rettungsorganisationen, der Polizei oder anderen Hilfsorganisationen, stehen wir jeden Tag im Jahr rund um die Uhr in Notsituationen zur Verfügung.
Im Verbund mit unseren Partnern stellen wir sicher jeden Ort im Einsatzgebiet innerhalb weniger Minuten zu erreichen.

 

Wenn Sie sich in einer Notsituation befinden, wählen Sie bitte den Notruf 112 um mit der dauerhaft besetzten Leitstelle Fulda verbunden zu werden.


Im Notfall wählen Sie den europaweit verfügbaren Notruf 112 für alle nichtpolizeilichen Gefahren.
Auch per Mobiltelefon erhalten Sie schnellstmögliche Hilfe durch die Feuerwehr und den Rettungsdienst in Ihrer Nähe.



Für allgemeine Fragen
senden Sie uns bitte eine E-Mail mit dem nebenstehendem Kontaktformular.

Hinweise zur Verarbeitung Ihrer Angaben und Widerspruchsrechte: Datenschutzerklärung

Feuerwehrgebäude
St.-Florian-Str. 3
36093 Künzell- Engelhelms
e-Mail
www.ff-engelhelms.de


 
What3Words Adresse:

/// antike.norden.sofort

Notruf 112

1. Wo ist es passiert?
2. Was ist passiert?
3. Wie viele verletzte Personen?
4. Welche Verletzungen?
5. Warten auf Rückfragen